RO dhv 2019

Heidelsheimerin bei den dhv Deutsche Meisterschaften Rally Obedience sehr erfolgreich

Am letzten Wochenende fand die 2. Rally Obi DM in Pfungstadt statt. Das Wetter meinte es nicht gut mit den Hundesportlern, so dass vom Veranstalter auf einen gemeinsamen Einmarsch zur Begrüßung verzichtet wurde. Damit die Mensch-Hunde-Teams nicht schon vor ihrem Start klatsch nass wurden. Jenny Pace vom VdH Heidelsheim konnte sich Dank ihren gezeigten Leistungen in den vergangen Monaten mit ihren Mischlingshündinnen Aurelia und Lucie zu diesen Meisterschaften qualifizieren. Am Samstag startete die 3jährige Lucie in der Klasse 2 in einem kniffligen Parcours und wurde bei einem souveränen Lauf mit der höchsten Wertnote, einem Vorzüglich belohnt. Den Tag darauf legte Aurelia in der höchsten, der Klasse 3, nach. Sie war extrem motiviert und wär am liebsten gleich 3x gelaufen. Auch hier zeigte die Richterin die Wertnote Vorzüglich. Am Nachmittag, nach gemeinsamen Einmarsch aller Teams der verschiedenen Verbände, erfuhren dann alle Teilnehmer die genaue Punktzahl. Dies wurde bis zum Schluss für den Erhalt der Spannung nicht öffentlich gemacht. In Klasse 2 erreichte Jenny mit Lucie 97 von 100 Punkten und somit den 4. Platz von 17 Teilnehmern. In der Klasse 3 waren 77 Teams mit starken Leistungen vertreten. Insgesamt erhielten 43 Teams die höchste Wertnote! Und Jenny mit ihrem „Duracellhund“ Aurelia landete auf dem 15. Platz, „natürlich“ auch mit 97 vorzüglichen Punkten. Hut ab vor allen Teilnehmern/-innen die sich zu dieser deutschen Meisterschaft qualifizieren konnten und gezeigt haben was in ihnen steckt. 

Der VdH Heidelsheim gratuliert seiner Hundesportlerin Jenny Pace und ihren beiden Hunden zu dieser tollen Leistung.

Rally-Obedience im Mai

Die einen tanzen in den Mai, aber die Sportler vom VdH Heidelsheim starten auf Turnieren in den Mai.

Am Donnerstag, den 10. Mai fand auf unserem Platz ein kleines Rally-Obedience-Vatertags-Turnier mit 25 Startern statt. Das Wetter sollte laut Wetterbericht nicht sonderlich gut werden, doch pünktlich zu jedem Klassenstart legte der Regen eine Pause ein. In gemütlicher und entspannter Atmosphäre starteten überwiegend unsere eigenen Teams. Jennifer Pace, die erst vor kurzem ihre Prüfung zum Wertungsrichter abgelegt hat, durfte die Leistungen der Teams beurteilen und Punkte verteilen. Insgesamt waren die Übungsleiterinnen mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.
Für Heidelsheim sicherte sich in der Beginner-Klasse Anika Jupke mit ihrem Charlie den ersten Platz von 9 Startern. Sie erhielten die höchste Bewertung, ein Vorzüglich mit vollen 100 Punkten.
In Klasse 1 war es Petra Wallburg mit Derrek, sie erhielten ebenfalls ein Vorzüglich mit 98 Punkten und den ersten Platz von 6 Startern.
Und auch Leonie Süß erhielt mit Aprilia in der Senioren-Klasse ein Vorzüglich mit 94 Punkten und den ersten Platz.
An dieser Stelle auch den restlichen Teams aus Heidelsheim und den befreundeten Vereinen herzlichen Glückwunsch euren Leistungen!

Am verregneten und kühlen Sonntag, 13.Mai, starteten Yvonne mit Buddy, Heiner mit Herkules und Jenny mit Aurelia und Lucie beim VdH Friedrichstal.
Am Morgen lief Jenny mit Aurelia in Klasse 3 und sicherte sich mit 89 Punkten Platz 3. Nach kurzem Durchatmen startete sie mit ihrer Zweithündin Lucie das erste Mal in Klasse 2 und holte sich stolze 98 von 100 Punkten und den vierten Platz von insgesamt 14 Startern.
Nach einer kurzen Mittagspause war Yvonne mit Buddy in Klasse 1 am Start und erlief sich schöne 91 Punkte und Platz 4.
Last but not Least war Heiner mit Herkules bei den Beginnern am Start. Er hat sich super geschlagen und wurde mit 90 Punkten belohnt.
Das „Heidelsheimer Allerlei“ erkämpfte sich mit den wundervollen Ergebnissen den 3. Platz in der Mannschaftswertung.

 

Begleithunde- und Obedienceprüfung

Am Wochenende 07./08.04.18 fand unsere erste Kombi-Prüfung mit Begleithunde- und Obedienceprüfung statt. Vier Mensch/Hund Teams, die ihre Ausbildung bei uns in der Welpengruppe begonnen haben, traten am samstagmorgen zur Begleithundeprüfung an. Zuerst mussten die Hundeführer den schriftlichen Teil der Prüfung ablegen bevor es auf den Platz zur Unterordnung ging. Das intensive Training mit Übungsleiterin Juliane zahlte sich aus, denn alle Teams bestanden ohne größere Probleme den Unterordnungsteil und wurden zum zweiten Teil der Prüfung entlassen. Auf dem nahe gelegenen Supermarkt Parkplatz wurde u.a. das Verhalten der Hunde gegenüber Artgenossen, Fahrradfahrern, Joggern und Einkaufswagen getestet. Aber auch das stellte für unsere Teams keine Herausforderung dar und so konnte die Richterin und auch Übungsleiterin Juliane allen zur bestanden Begleithundeprüfung gratulieren.
Besonders freut uns, dass wir immer wieder eine bunte Mischung an Hunden (Rassen) haben, die einem nicht als erstes in den Sinn kommen, wenn man an Hundeplatz, Unterordnung etc. denkt.

Bestanden haben:

Uschi Arnold mit Parson Jack Russel Terrier Cooper
Fabian Singler mit Samojede Thaio
Jan Voorhoeve mit Französischer Bulldogge Helge
Franz Barth mit Hovawart Charly

Weiter ging es am Samstag und am Sonntag mit der Obedience Prüfung. Neben unseren eigenen Teams konnten wir auch einige Fremdstarter bei uns auf dem Platz begrüßen. Bei strahlendem Sonnenschein und noch ungewohnten hohen Temperaturen an beiden Tagen war es für die Hunde nicht ganz einfach die volle Leistung abzurufen. Trotzdem konnten wir super motivierten Teams zusehen und sichtbare Trainingserfolge verbuchen. ­­

Ein großes Dankeschön geht vor allem an unsere Richterin Claudia Ullmann, unsere beiden Stewards Anika und Armin, an Steffi (Organisation), Ilona (Köchin) und unsere gesamte Obi-Gruppe die so fleißig geholfen hat und ohne die es keine Prüfung geben würde.

CMS : Wordpress Theme : Kippis 1.15 Technical Support : CYBWORLD CONSULTING